ArbG Gießen, Beschluss vom 07.06.2017 - 2 BV 2/17
Fundstelle
openJur 2020, 42960
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
ArbG Trier
vom 21.06.2016 - 2 BV 6/16

Auf Pflichtverletzungen aus der vorangegangenen Amtszeit kann die Ausschließung eines wiedergewählten Betriebsratsmitglieds grundsätzlich nicht gestützt werden.


LAG Düsseldorf
vom 23.01.2015 - 6 TaBV 48/14

1. Werden mit dem Ausschließungsantrag Gründe vorgetragen, die eine grobe Pflichtverletzung im Sinne des § 23 Abs. 1 BetrVG als möglich erscheinen lassen, können weitere Ausschließungsgründe im Verfah ...


Außerordentliche Kündigung - bewusst falsche Tatsachenbehauptungen


Ausschluss des Betriebsratsvorsitzenden aus dem Betriebsrat


BAG
vom 22.06.1993 - 1 ABR 62/92

Außerordentliche Kündigung; Interessenabwägung; mittelbare Diskriminierung wegen des Alters


BAG
vom 05.09.1967 - 1 ABR 1/67