BVerfG, Beschluss vom 07.04.1981 - 2 BvR 1210/80
Fundstelle
openJur 2011, 118310
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VerfG des Landes Brandenburg

Die Inkompatibilitätsregelung des § 12 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 BbgKWahlG über die Unvereinbarkeit des Amtes eines Zweckverbandsvorstehers mit dem Mandat in der Gemeindevertretung einer Mitgliedsgemeinde d ...


VG Neustadt an der Weinstraße

Inkompatibilität von Ratsmitgliedschaft und Beschäftigung in der Gemeinde


Anfechtung der Verpflichtung als Ratsmitglied eines Verbandsgemeinderates wegen Unvereinbarkeit von Amt und Mandat wegen fehlenden Nachweises der Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses


LVerfG Mecklenburg-Vorpommern

Die Beschränkung des aktiven und passiven Wahlrechts auf weibliche Beschäftigte durch § 18 Abs. 1 Satz 1 GlG M-V verstößt nicht gegen das Verbot aus Art. 3 Abs. 2 Satz 1 und Abs. 3 Satz 1 GG in Verbin ...


Interessenkollision bei Dienstverhältnis des Ratsmitglieds bei Gemeinde


VGH Baden-Württemberg

Verwaltungsmitarbeiter eines Eigenbetriebs - hier: Pförtner einer Klinik - als Kreistagsmitglied; Angestelltenbegriff im öffentlichen Dienst


Unvereinbarkeit von Amt und Mandat - Gemeindeangestellter ohne Leitungsfunktion


VerfGH des Landes Berlin

Als öffentliches Ehrenamt im Sinne des Art. 19 Abs 1 VvB geschützt ist auch die ehrenamtliche Wahrnehmung von Aufgaben in Organisationen der mittelbaren Staatsverwaltung wie den Ärztekammern. Der Gese ...


Öffentliches Recht Staatsrecht Verfassungsrecht