LSG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 28.06.2016 - L 18 KN 89/15
Fundstelle
openJur 2019, 24214
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Verfahrensgang
  • vorher: Az. S 8 KN 120/15
  • nachfolgend: Az. B 13 R 350/16 B
LSG Nordrhein-Westfalen
vom 29.10.1996 - L 6 V 10/96
BSG
vom 16.06.2015 - B 13 R 23/14 R

Ausschluss eingetragener Lebenspartnerschaften vom Ehegattensplitting ist verfassungswidrig


Öffentliches Recht Steuer- und Abgabenrecht Verfassungsrecht
Art. 3 Abs. 1 GG; §§ 26, 26b, 32a Abs. 1 EStG

1. Die Ungleichbehandlung von verheirateten und in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebenden Beamten beim Familienzuschlag der Stufe 1 (§40 Abs.1 Nr. 1 BBesG) stellt eine am allgemeinen Gleichh ...


BSG
vom 23.08.2005 - B 4 RA 21/04 R

1. Die durch §19 Abs. 1 ErbStG angeordnete Erhebung der Erbschaftsteuer mit einheitlichen Steuersätzen auf den Wert des Erwerbs ist mit dem Grundgesetz unvereinbar, weil sie an Steuerwerte anknüpft, d ...


BVerfG
vom 11.10.1988 - 1 BvR 777/85
BVerfG
vom 26.01.1993 - 1 BvL 38/92
BVerfG
vom 08.06.2004 - 2 BvL 5/00