OLG Düsseldorf, Urteil vom 13.08.2015 - I-16 U 121/14
Fundstelle
openJur 2019, 22413
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Verfahrensgang
  • vorher: Az. 12 O 229/13
LG Düsseldorf
vom 02.07.2014 - 12 O 229/13
AGH des Landes Nordrhein-Westfalen
vom 23.01.2015 - 1 AGH 37/14
OLG Koblenz
vom 28.08.2008 - 2 U 1557/07

Bei der Deutung des Sinnes einer in einer Pressevero?ffentlichung enthaltenen A?ußerung ist die A?ußerung stets in dem Zusammenhang zu beurteilen, in dem sie gefallen ist. Sie darf nicht aus dem sie b ...


Zivilrecht IT- und Medienrecht Presse- und Äußerungsrecht
§ 823 BGB

a) Nimmt ein Betroffener den Betreiber einer Internet-Suchmaschine mit Suchworterga?nzungsfunktion auf Unterlassung der Erga?nzung perso?nlichkeitsrechtsverletzender Begriffe bei Eingabe des Namens de ...


Öffentliches Recht Internetrecht IT- und Medienrecht Verfassungsrecht Zivilrecht
§§ 823 Abs. 1, 1004 BGB; § 32 ZPO; Artt. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GG; Art. 40 Abs. 1 Satz 2 EGBGB

Die Presse darf Verlautbarungen des Bundesbeauftragten fu?r die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der DDR ein gesteigertes Vertrauen entgegenbringen.


Öffentliches Recht Presse- und Äußerungsrecht Verfassungsrecht Zivilrecht
§§ 823 Abs. 1, 1004 Abs. 1 Satz 2 BGB; Artt. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1, 5 Abs. 1 GG

Die Bezeichnung anderer als „rechtsradikal“ ist ein Werturteil und fällt unter die Meinungsfreiheit


Verfassungsrecht Presse- und Äußerungsrecht Öffentliches Recht
Art. 5 Abs. 1 Satz 1 GG
OLG Koblenz
vom 12.07.2007 - 2 U 862/06