BVerfG, Urteil vom 01.12.2009 - 1 BvR 2857/07
Fundstelle
openJur 2011, 25812
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Die als Anlass für die Sonntagsöffnung genannte "Gesundheitsmesse für Laufkundschaft" 2015 vermag eine Durchbrechung bzw. Einschränkung der verfassungsrechtlich durch Art. 140 Grundgesetz (GG) i.V.m.A ...


Einzelfall, in dem eine Gemeinde keinen hinreichenden Anlass für ihre Festsetzung einer Öffnung von Einzelhandelsgeschäften an einem Sonntag glaubhaft gemacht hat.


Unter Berücksichtigung der jüngsten Rechtsprechung des BVerwG und des Hess. VGH steht die Dimension der Ladenöffnung in keinem nachvollziehbaren räumlichen bzw. inhaltlichen Bezug mehr zu dem für die ...


Die Bewertung der Weiterstädter "Gesundheitsmesse für Lauf- Kundschaft" als eine "beträchtlichen Besucherstrom auslösen- de Veranstaltung" ist angesichts der Einschränkungen, die das Bundesverwaltungs ...


Die Bewertung des Kinderfestes in Neu-Isenburg als eine "beträchtlichen Besucherstrom auslösende Veranstaltung" ist angesichts der Einschränkungen, die das Bundesverwaltungsgericht in seinem Urteil vo ...


Die Bewertung des Spargel- und Grillfestivals als eine "beträchtlichen Besucherstrom auslösende Veranstaltung" ist angesichts der Einschränkungen, die das Bundesverwaltungsgericht in seinem Urteil vom ...