BGH, Beschluss vom 12.12.2018 - XII ZB 387/18
Fundstelle
openJur 2019, 185
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
AG Bad Homburg
vom 27.02.2018 - 42 XVII 13/18

Der Vorsorgebevollmächtigte ist nicht berechtigt, im eigenen Namen gegen einen die Betreuung anordnenden Beschluss Beschwerde einzulegen.


Familienrecht Zivilrecht
§ 1896 Abs. 2 Satz 2 BGB; §§ 59 Abs. 1, 303 Abs. 4 FamFG