BGH, Beschluss vom 28.09.2016 - XII ZB 269/16
Fundstelle
openJur 2018, 4558
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

a) Ist im erstinstanzlichen Verfahren eine persönliche Anhörung des Betroffenen vollständig unterblieben, ist das Beschwerdegericht gemäß §§ 68 Abs. 3 Satz 1, 278 Abs. 1 grundsätzlich verpflichtet, di ...


a) Das Gericht darf sich bei seiner Entscheidung über die Bestellung eines Betreuers nicht allein auf eine Befragung des Betroffenen stützen, die nicht mit der Gewinnung eines unmittelbaren persönli ...


Referenzen0
Schlagworte