BVerfG, Beschluss vom 03.11.1982 - 1 BvR 210/79
Fundstelle
openJur 2011, 118333
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Die Entscheidung des Plenums gemäß § 16 Abs 3 BVerfGG begründet die Zuständigkeit des Senats endgültig; der Senat kann die Sache nicht mehr an den anderen Senat verweisen; das Plenum kann seinen Be ...


Öffentliches Recht Verfassungsrecht
Artt. 3 Abs. 1, 19 Abs. 4, 28 Abs. 1, 29, 70 Abs. 2, 72 Abs. 2, 80 Abs. 1, 118 Satz 2 GG; §§ 14 Abs. 5, 16 Abs. 3, 22 Abs. 1 Satz 3, 31, 32, 68, 76 BVerfGG
BVerfG
vom 21.03.1961 - 1 BvL 3/58
BVerfG
vom 23.03.1971 - 2 BvR 59/71
BVerfG
vom 28.06.1972 - 1 BvR 105/63
BVerfG
vom 20.03.1979 - 1 BvR 111/74
BVerfG
vom 31.07.1973 - 2 BvF 1/73

1. Zur Abgrenzung der Regelungen, die Inhalt und Schranken des Eigentums im Sinne des Art. 14 Abs. 1 Satz 2 GG bestimmen, von der Enteignung nach Art. 14 Abs. 3 GG. 2. Bei der verfassungsrechtliche ...


BVerfG
vom 16.02.1965 - 1 BvL 15/62

1. § 6 Abs. 1 Satz 3 HöfeO für die Britische-Zone (Vorrang des männlichen Geschlechts bei der ges. Erbfolge) ist mit Art. 3 Abs. 2, 3 GG nicht vereinbar. 2. Nach dem Überleitungsvertrag gelten besa ...