BVerfG, Beschluss vom 07.04.1965 - 2 BvR 227/64
Titel
AG in Zürich
Fundstelle
openJur 2011, 118132
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
BVerfG
vom 08.10.1956 - 1 BvR 205/56
BVerfG
vom 26.02.1954 - 1 BvR 537/53

1. Die Strafvorschriften gegen die männliche Homosexualität (§§ 175 f. StGB) verstoßen nicht gegen den speziellen Gleichheitssatz der Abs. 2 und 3 des Art. 3 GG, weil der biologische Geschlechtsunters ...


1. Bis zum 1. April 1952 konnte Verfassungsbeschwerde auch gegen die vor Inkrafttreten des Grundgesetzes erlassenen Gesetze erhoben werden. 2. Art. 153 Abs. 2 der Reichsverfassung vom 11. August 19 ...


BVerfG
vom 20.07.1954 - 1 BvR 459/52
BVerfG
vom 17.03.1959 - 1 BvR 53/56
BVerfG
vom 09.07.1963 - 2 BvM 1/63

1. Der in Art. 103 Abs. 1 GG verbürgte Anspruch auf rechtliches Gehör steht jedem zu, der von dem Verfahren eines Gerichts der Bundesrepublik unmittelbar betroffen wird, gleichgültig, ob er eine natür ...


BVerfG
vom 03.10.1961 - 2 BvR 4/60

1. Vorlagen nach Art. 100 Abs. 2 GG sind auch dann zulässig, a) wenn das vorlegende Gericht Zweifel lediglich hinsichtlich der Tragweite einer Völkerrechtsregel hat; oder b) wenn das vorlegende ...