BGH, Beschluss vom 08.07.2004 - IX ZB 589/02
Fundstelle
openJur 2012, 56569
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

a) Wird der vorläufige Insolvenzverwalter im Rahmen des ihm zustehenden Aufgabenkreises in erheblichem Umfang zur Vorbereitung einer Sanierung tätig, ist der damit verbundene Mehraufwand im Rahmen e ...


Insolvenzrecht

Vergütung des vorläufigen Sachwalters; Basisvergütung; Vermögensgegenstände, an denen bei Verfahrenseröffnung Aus- oder Absonderungsrechte bestehen; Zuschlagsgewährung


Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters: Einbeziehung von Ansprüchen aus Insolvenzanfechtung in die Berechnungsgrundlage


Vergütungsanspruch des vorläufigen Insolvenzverwalters: Verjährungsbeginn, Verjährungsfrist und Verjährungshemmung


Dem schwachen vorläufigen Insolvenzverwalter (IV) sind nur die Tätigkeiten zu vergüten, die in den ihm durch das Gericht zugewiesenen Aufgabenkreis fallen. Ist dem IV die Unternehmensfortführung übert ...