BVerfG, Urteil vom 05.08.1966 - 1 BvF 1/61
Fundstelle
openJur 2011, 118147
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
BVerwG
vom 01.03.1960 - I C 150.58

Eine Rechtsverordnung, die den Umfang der Grundrechtsbeschränkung völlig dem Verwaltungsermessen überläßt, verstößt gegen rechtsstaatliche Grundsätze.


BVerfG
vom 08.01.1959 - 1 BvR 425/52
BVerfG
vom 10.10.1961 - 2 BvL 1/59

Zu den Anforderungen an eine rechtsstaatliche Gesetzesgestaltung.


1. Art. 11 GG betrifft nicht die Ausreisefreiheit. 2. Die Ausreisefreiheit ist als Ausfluß der allgemeinen Handlungsfreiheit durch Art. 2 Abs. 1 GG innerhalb der Schranken der verfassungsmäßigen Or ...


Öffentliches Recht Öffentliches Recht Verfassungsrecht Verfassungsrecht Classics
Artt. 2, 11 GG