BVerfG, Beschluss vom 12.06.2003 - 1 BvR 2285/02
Fundstelle
openJur 2011, 25226
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
BVerfG
vom 15.01.1991 - 1 BvR 1635/89
LG Berlin
vom 14.10.2002 - 58 S 527/01
BVerfG
vom 28.02.1989 - 1 BvR 1291/85
BVerfG
vom 29.05.1991 - 1 BvR 1383/90
BVerfG
vom 27.08.1991 - 2 BvR 276/90

Zu den verfassungsrechtlichen Grenzen der Anwendung des § 119 Satz 2 ZPO.


1. Der Anspruch auf rechtliches Gehör (Art. 103 Abs. 1 GG) gewährleistet den Verfahrensbeteiligten das Recht, sich nicht nur zu dem der Entscheidung zugrunde liegenden Sachverhalt, sondern auch zur Re ...