BVerfG, Beschluss vom 18.05.2004 - 2 BvR 2374/99
Fundstelle
openJur 2011, 25294
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VerfGH für das Nordrhein-Westfalen

1. Die Zulässigkeit einer unmittelbar gegen ein Landesgesetz erhobenen Individualverfassungsbeschwerde setzt voraus, dass der Beschwerdeführer durch die angegriffene Regelung selbst, gegenwärtig und u ...


Vorschriften zur Erhebung des Rundfunkbeitrages für die Erstwohnung und im nicht privaten Bereich verfassungsgemäß


Öffentliches Recht Verwaltungsrecht Verfassungsrecht
Art. 3 Abs. 1 GG
Niedersächsisches OVG

Rundfunkbeitrag Staatsvertrag Beitrag Steuer Vorzugslast Vorteilsausgleich Grundrecht Gleichheit Feststellungsklage subsidiär


Niedersächsisches OVG