BVerfG, Beschluss vom 24.03.1976 - 2 BvR 804/75
Titel
Zwangsversteigerung I
Fundstelle
openJur 2011, 118242
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
LG Darmstadt
vom 28.04.1975 - 5 T 227/75
OLG Frankfurt am Main
vom 09.07.1975 - 12 W 76/75
BVerfG
vom 28.02.1973 - 2 BvR 487/71

1. Freizügigkeit bedeutet das Recht, unbehindert durch die deutsche Staatsgewalt an jedem Ort innerhalb des Bundesgebietes Aufenthalt und Wohnsitz zu nehmen, auch zu diesem Zweck in das Bundesgebiet e ...


1. Der durch Art. 9 Abs. 3 der Landessatzung von Schleswig- Holstein dem Landtagsabgeordneten zuerkannte Anspruch auf eine Entschädigung gehört zu seinem verfassungsrechtlichen Status; die mit diesem ...


1. Wer an einem gerichtlichen Verfahren beteiligt ist, für dessen Entscheidung es auf die Verfassungsmäßigkeit einer Norm ankommt, hat grundsätzlich kein Rechtsschutzinteresse, gegen die Norm selbst V ...


Das Prinzip des Rechtsstaates fordert, daß der Einzelne wissen muß, inwieweit die Verwaltung in seinen Rechtskreis eingreifen darf; es fordert aber weder, daß der Gesetzgeber die Verwaltung bindet, de ...


1. Wird eine Verfassungsbeschwerde gegen einen "Vollziehungsakt" erhoben, der das in einer Norm enthaltene generelle Verbot nur für den konkreten Fall wiederholt, so steht der Ablauf der Frist des § 9 ...


BVerfG
vom 01.07.1954 - 1 BvR 361/52
BVerfG
vom 29.10.1969 - 1 BvR 65/68