VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 04.03.2009 - 3 S 1467/07
Fundstelle
openJur 2012, 61438
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VGH Baden-Württemberg

Anwendung der Geruchsimmissionsrichtlinie und der VDI-Richtlinie 3894 Blatt 1 und 2 auf Tierhaltungsanlagen und Flüssigmistlager


Anhörung bei Abweichung von Erstentscheidung im Wiederspruchsverfahren; Rechtsnatur der Grenzwerte der GIRL; Rechtsnatur der Immissionsrichtwerte der GIRL; Verhältnismäßigkeit nachträglicher Anordnungen gegenüber bestehenden Anlagen


VGH Baden-Württemberg

Normenkontrolle gegen Bebauungsplan, der das Heranrücken von Wohnbebauung an Schweinehaltungsbetrieb erlaubt


Untersagung des Baubeginns für ein Wohnhaus; Verzicht auf eine Baugenehmigung; Grundstücksnutzung bei gegenseitiger Pflicht zur Rücksichtnahme; Berücksichtigung von Geruchsimmissionen; (keine) Legalisierungs- bzw. Feststellungswirkung im Kenntnisgabeverfahren


Immissionsschutzrechtlicher Vorbescheid für eine Abfallbehandlungsanlage


Nutzungsuntersagung eines illegalen Lager- und Abstellplatzes


1. Das vom Bundesverwaltungsgericht zu § 35 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB entwickelte Zeitmodell (vgl. BVerwG, Urteil vom 18. Mai 1995 1 4 C 20.94 -, BVerwGE 98, 235) ist auf den Fall der Nutzungsunterbre ...


Erheblichkeit von Geruchsimmissionen; Schutz von Außenwohnbereichen; Ansatz des Gewichtungsfaktors 0,5 bei Haltung von Mastbullen


Baugenehmigung,Nutzungsunterbrechung; Erledigung, Nutzungsaufgabe


Fortdauer der Wirksamkeit einer Baugenehmigung