BVerfG, Urteil vom 14.07.1981 - 1 BvL 28/77
Fundstelle
openJur 2011, 118315
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Berücksichtigung von Kindergeld bei der Bewilligung von Leistungen der Grundsicherung


Versorgungsausgleich im Scheidungsverbund: Ausschluss eines Ausgleichsanspruchs wegen Unbilligkeit bei Ausgleich aus einer Erwerbsunfähigkeitsrente; Kündigung einer eigenen Altersvorsorge als Ausschlussgrund


LSG Nordrhein-Westfalen

Kirchenmusiker - Kündigung wegen Loyalitätsverstoßes - außereheliche geschlechtliche Beziehung - schwere persönliche sittliche Verfehlung iSd. GrO - Interessenabwägung


Nichtzulassung der Sukzessivadoption durch eingetragene Lebenspartner ist verfassungswidrig


Öffentliches Recht Familien- und Betreuungsrecht Verfassungsrecht Zivilrecht
Artt. 2 Abs. 1, 3 Abs. 1, 6 Abs. 2 Satz 1 GG; § 9 Abs. 7 LPartG

Zuverlässigkeitsüberprüfung nach dem LuftVG - Verbindlichkeitsdauer


Zur Reichweite der durch unter Fürsorgeaspekten bestehenden Verpflichtung des Dienstherrn, einem Beamten die Kosten seiner Rechtsverteidigung in Ermittlungsverfahren zu erstatten, deren Einleitung im ...


1. Die Pauschalierung der monatlich in unregelmäßiger Höhe anfallenden laufenden Kosten für ein Eigenheim ist jedenfalls dann nicht zu beanstanden, wenn sie nicht zu einer Unterdeckung des Bedarfs im ...