BVerfG, Beschluss vom 09.07.2007 - 2 BvR 206/07
Fundstelle
openJur 2011, 25660
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Schleswig-Holsteinisches OVG

Ist die Auswahlentscheidung nicht dokumentiert, ist es nicht Aufgabe des Gerichts, sich selbst eine Begründung auszudenken.


Öffentliches Recht Verwaltungsrecht Beamtenrecht

Erfolgreiche Beschwerde eines Polizeioberkommissars in einem Konkurrentenstreitverfahren. Zum notwendigen Inhalt einer Abweichungsbegründung nach Nr. 9.2 Abs. 3 Satz 1 BRL Pol sowie den Anforderungen ...


Beförderungsplanstelle Dozentur Bewerbungsverfahrensanspruch Auswahlerwägungen Dokumentation Probevorlesung Probelehrveranstaltung Interview


Dokumentation Auswahlerwägungen Auswahlgespräch strukturiertes Interview Assessment-Center Protokoll Bewertung


OVG Nordrhein-Westfalen

Dokumentation Auswahlerwägungen Qualifikationsgleichstand Anforderungsprofil Statusamtsbezug Qualifikationsvergleich Auswahlentscheidung