BVerfG, Beschluss vom 23.11.1993 - 2 BvC 15/91
Titel
Wahlprüfungsverfahren
Fundstelle
openJur 2011, 118441
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Politische Parteien haben die Möglichkeit, das Recht auf gleiche Chancen bei Zulassung zur Wahl im Wege der Verfassungsbeschwerde zu verfolgen. 2. Der Bundesgesetzgeber hat bei der Konkretisieru ...


BVerfG
vom 13.06.1956 - 1 BvR 315/53

Das Wahlprüfungsverfahren ist ausschließlich dazu bestimmt, die ordnungsgemäße Zusammensetzung des Bundestages zu gewährleisten. Die Beschwerde nach § 48 BVerfGG kann daher nur auf solche Wahlfehler ...


BGH
vom 28.01.1981 - IVb ZR 581/80
BVerfG
vom 07.02.1961 - 2 BvR 45/61
BVerfG
vom 09.05.1978 - 2 BvC 2/77
BVerfG
vom 15.11.1960 - 2 BvR 536/60

1. Bei der Ausgestaltung der vom Grundsatz der Wahlgleichheit gebotenen Wahlprüfung kann auch berücksichtigt werden, daß die richtige Zusammensetzung der Volksvertretung binnen angemessener Zeit geklä ...


BVerfG
vom 17.02.1970 - 2 BvR 608/69