BGH, Urteil vom 21.06.2005 - VI ZR 122/04
Fundstelle
openJur 2012, 59574
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Die Veröffentlichung der Tatsache, dass der Äußernde zuvor eine Beziehung zu einer Minderjährigen geführt hat, sowie Details hierzu, greift in die Intim- bzw. Privatsphäre der Betroffenen ein. 2. ...


Zur teilweisen Unzulässigkeit eines "Schmähgedichtes" über einen Staatspräsidenten.


Öffentliches Recht Presse- und Äußerungsrecht Zivilrecht
§§ 823 Abs. 1, 1004 BGB; Artt. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1, 5 Abs. 3, 5 Abs. 1 GG
Brandenburgisches OLG

a) Nimmt ein Betroffener den Betreiber einer Internet-Suchmaschine mit Suchworterga?nzungsfunktion auf Unterlassung der Erga?nzung perso?nlichkeitsrechtsverletzender Begriffe bei Eingabe des Namens de ...


Öffentliches Recht Internetrecht IT- und Medienrecht Verfassungsrecht Zivilrecht
§§ 823 Abs. 1, 1004 BGB; § 32 ZPO; Artt. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GG; Art. 40 Abs. 1 Satz 2 EGBGB