BVerfG, Beschluss vom 25.11.1999 - 1 BvR 348/98
Fundstelle
openJur 2011, 118577
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Saarländisches OLG
vom 14.01.1998 - 1 U 785/97
BVerfG
vom 25.11.1999 - 1 BvR 348/98
BVerfG
vom 15.01.1958 - 1 BvR 400/51
LG Mainz
vom 02.12.1996 - 1 O 531/96
OLG Koblenz
vom 24.03.1998 - 4 U 1922/97
LG Mainz
vom 23.12.1997 - 1 O 531/96
LG Mainz
vom 23.03.2000 - 1 O 531/96

1. Die Pflicht privater Rundfunkveranstalter, ihre Sendungen zu Zwecken der Rundfunkaufsicht aufzuzeichnen und die Aufzeichnungen unter bestimmten Voraussetzungen der Landesmedienanstalt vorzulegen (§ ...


Zu den Voraussetzungen der Annahme einer Verfassungsbeschwerde nach § 93a Abs. 2 BVerfGG.


1. Die Grundrechte sind in erster Linie Abwehrrechte des Bürgers gegen den Staat; in den Grundrechtsbestimmungen des Grundgesetzes verkörpert sich aber auch eine objektive Wertordnung, die als verfass ...


Verfassungsrecht Öffentliches Recht
Art. 5 Abs. 1 GG