BGH, Urteil vom 20.01.2005 - I ZR 96/02
Fundstelle
openJur 2012, 58262
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Fu?r eine deutliche Imitationsbehauptung im Sinne des § 6 Abs. 2 Nr. 6 UWG reicht es nicht aus, wenn das beworbene Produkt erst aufgrund zu ermittelnder weiterer Umsta?nde als Imitat erkennbar wird, d ...


Zivilrecht Wettbewerbsrecht
§ 6 Abs. 2 Nr. 6 UWG

Wettbewerbsverstoß eines Optikers: Irreführende Zeitungswerbung für eine Sonderaktion bei Brillengläsern; Anforderungen an einen hinreichend bestimmten Unterlassungsklageantrag - Irreführende Blickfangwerbung