BVerfG, Beschluss vom 14.02.1973 - 1 BvR 112/65
Fundstelle
openJur 2011, 118211
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
BAG
vom 27.01.1955 - 2 AZR 479/54
RG
vom 12.05.1926 - I 287/25
BGH
vom 30.10.1951 - I ZR 117/50

1. In dem Verfahren nach Art. 100 Abs. 1 GG ist es nicht zulässig, das vorlegende Gericht als "Beteiligten" anzuhören oder einem seiner Mitglieder persönlich das Wort zu erteilen. 2. Die Norm einer ...


1. Wird eine Verfassungsbeschwerde gegen einen "Vollziehungsakt" erhoben, der das in einer Norm enthaltene generelle Verbot nur für den konkreten Fall wiederholt, so steht der Ablauf der Frist des § 9 ...


BGH
vom 10.12.1951 - GSZ 3/51
BVerfG
vom 10.10.1961 - 2 BvL 1/59
BVerfG
vom 11.11.1964 - 1 BvR 488/62
BGH
vom 20.05.1958 - VI ZR 104/57