BVerfG, Urteil vom 29.07.1959 - 1 BvR 394/58
Titel
(Großer) Erftverband
Fundstelle
openJur 2011, 118082
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Vorläufiger Rechtsschutz gegen eine infektionsschutzrechtliche Verordnung (Nds. MS, VO v. 08.05.2020 i.d.F. v. 29.06.2020, § 1 Abs. 3 Nr. 1 - Diskotheken)


Absenkung des Arbeitslosengeld II - keine Addition der einzelnen Sanktionsbeträge bei mehreren zeitgleichen Verstößen gegen die Eingliederungsvereinbarung - wiederholte Pflichtverletzung gem § 31 Ans 3 SGB 2 als lex specialis - verfassungskonforme Auslegung - kein wichtiger Grund


Vorläufiger Rechtsschutz gegen eine infektionsschutzrechtliche Verordnung (MS, VO v. 08.05.2020, § 1 Abs. 3 Nr. 3 - Kino)


Anordnung der Schließung einer Prostitutionsstätte wegen Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus aufgrund der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 8. Mai 2020 (juris: CoronaVInfSchMaßnV ND)


Vorläufiger Rechtsschutz gegen eine infektionsschutzrechtliche Verordnung (MS, VO v. 08.05.2020, § 8 Abs. 2 Satz 3 - Bewirtungsverbot in Einkaufscentern)


Rechtsschutz gegen eine infektionsschutzrechtliche Schließung von Zoos und Tierparks in Niedersachsen


Infektionsschutzrechtliche Verordnung zur fortdauernden Schließung von Fitness-Studios; Corona-Krise


Verbot von Zusammenkünften in privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bei summarischer Prüfung nicht offensichtlich rechtswidrig


Vorläufiger Rechtsschutz gegen eine infektionsschutzrechtliche Verordnung (Freizeit- und Tierparks)


Beschränkung der Verkaufsflächen für Möbel- und Einrichtungshäuser während der Corona-Pandemie