BAG, Urteil vom 05.06.2008 - 2 AZR 107/07
Fundstelle
openJur 2011, 98526
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Zur Annahme der Einstellungs- bzw. Entlassungsbefugnis im Sinne des § 14 Abs. 2 Satz 1 KSchG muss die Personalkompetenz einen wesentlichen Teil der Tätigkeit des Angestellten ausmachen und darf "n ...


Aufstockungsverlangen eines teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmers


Betriebsbedingte Kündigung; Stationierungsstreitkräfte; Auflösung der Dienststelle; Anhörung der Betriebsvertretung; tariflicher Unterbringungsanspruch


Verfahrensfehler; Geheime Beratung; Betriebsbedingte Kündigung


Krankheitsbedingte Kündigung; betriebliches Eingliederungsmanagement


Betriebsbedingte Kündigung; unternehmerische Entscheidung


1. Die Kündigung eines behinderten Arbeitnehmers wegen fehlender Einsatzmöglichkeiten ist nur wirksam, wenn der Arbeitgeber nicht imstande ist, das infolge der Behinderung vorliegende Beschäftigungshi ...


Parallelentscheidung zum Urteil des Gerichts vom 29.08.2013, 2 AZR 809/12.


Personen- und betriebsbedingte Kündigung; anderweitiger freier Arbeitsplatz; Darlegungslast


Weiterbeschäftigungsmöglichkeit