BAG, Urteil vom 15.04.2008 - 9 AZR 159/07
Fundstelle
openJur 2011, 98397
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Ausgleichszahlung - Auslegung eines Haustarifvertrags


Ausgliederung im Wege der Spaltung; Festlegung der Vertragspartei eines Haustarifvertrages; AGB-Kontrolle einer Tarifwechselklausel


Tarifauslegung; Wach- und Sicherheitsgewerbe; Höhe des Stundenlohns; Protokollnotiz als normative Regelung


Angebot der Arbeitsleistung, Annahmeverzug, Arbeit auf Abruf, Beweislast, Darlegungslast, Dauer der täglichen Arbeitszeit, Feiertagsvergütung, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, geleistete Arbeit, tatsächliche Arbeitsleistung, Urlaubsentgelt


AGB-Kontrolle, Ausschlussfrist, Arbeit auf Abruf, Besonderheiten des Arbeitsrechts, Beweislast, Darlegungslast, ergänzende Vertragsauslegung, Feiertagsvergütung, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, geleistete Arbeit, geltungserhaltende Reduktion, Haftungsausschluss, Haftungsbegrenzung, tatsächl


Urlaubsabgeltung; tarifliche Ausschlussfrist; keine Inhaltskontrolle bei Bezugnahme des Tarifvertrags in einem Formulararbeitsvertrag; Umfang des Schadens bei Leistung zur Abwendung der Vollstreckung


Parallelentscheidung zum Urteil des Gerichts vom 19.06.2012, 9 AZR 712/10.


Urlaubsgutschrift auf Arbeitszeitkonto; 24/24-Stunden-Schichtsystem


Entscheidung nach Lage der Akten, Zurückverweisung, Mobbing, Straining, Ausschlussfrist


Arbeitsrecht

Nachwuchskraft i.S.d. Telekom-Beschäftigungsbrücke 2007; Absenkung des Entgelts