BAG, Urteil vom 25.10.2007 - 8 AZR 593/06
Fundstelle
openJur 2011, 98221
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Abgrenzung zwischen Mobbing und Konflikt


Notwendiger Inhalt der Berufungsschrift – Schadensersatzansprüche des Arbeitnehmers bei arbeitgeberseitiger Verletzung der Fürsorgepflicht


Verneinung eines Schmerzensgeldanspruchs wegen Zuweisung eines mängelbehafteten Arbeitsplatzes


Schadenersatz wegen Mobbing


Schadenersatz wegen Mobbing


(Verstoß gegen das Benachteiligungsverbot; Kausalzusammenhang zwischen einem Nachteil und einem Merkmal nach AGG § 1; Absenkung des Maßstabes der Kausalität)


Schmerzensgeldanspruch - Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts und der Gesundheit - Kausalität


Haftung des Arbeitgebers nach § 266 a Abs. 3 StGB, wenn der auf die Bundesagentur übergegangene Anspruch nicht erfüllt wird.


Nachvertragliches Wettbewerbsverbot; Anfechtung; Aufhebung durch Vergleich; Treuwidrigkeit, Leistungsverweigerungsrecht; Umfang der Auskunft; Anrechnung von Arbeitslosengeld