BAG, Urteil vom 23.10.2008 - 2 AZR 163/07
Fundstelle
openJur 2011, 97588
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Betriebsbedingte Kündigung; Sozialauswahl; Interessenausgleich; Namensliste; Auswahlrichtlinien; Betriebsratsanhörung; Umfang der Mitteilungspflicht des Arbeitgebers gegenüber dem Betriebsrat


Arbeitsrecht

betriebsbedingte Kündigung / Interessenausgleich mit Namensliste / grobe Fehlerhaftigkeit der Sozialauswahl / Irrtum des Arbeitgebers über den Inhalt des Arbeitsvertrages


Arbeitsrecht

Interessenausgleich, Namenslliste, Vermutungswirkung, Leiharbeitnehmer


Arbeitsrecht

Einsatz von Leiharbeitnehmern


Arbeitsrecht

Betriebsratsanhörung, unrichtige und irreführende Darstellung der Kündigungsgründe; Verdachtskündigung, Aufklärungspflicht des Arbeitgebers, Anforderung an die Verdachtsmomente


Arbeitsrecht

Fehlerhafte Massenentlassungsanzeige


Arbeitsrecht

Fehlerhafte Massenentlassungsanzeige


Arbeitsrecht

Betriebsübergang nach "Betriebsaufgabe"-Kündigung des Veräußerers


Arbeitsrecht

Weiterbeschäftigungsverlangen des Jugendvertreters


Arbeitsrecht