BAG, Urteil vom 18.09.2008 - 2 AZR 1039/06
Fundstelle
openJur 2011, 97518
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Tätlichkeit gegen Kollegin


Zustimmungsersetzungsverfahren nach § 103 Abs. 2 BetrVG - Verdachtskündigung - Arbeitszeitbetrug - Bindung des Beschwerdegerichts an Tatsachenfeststellungen der Vorinstanz


Außerordentliche fristlose Kündigung - Drohung mit Krankmeldung


Außerordentliche Kündigung - Störung des Betriebsfriedens - Verzugslohn


Verhaltensbedingte Kündigung - Mobbing unter Kollegen - Abmahnung


Verhaltensbedingte Kündigung


Fristlose Kündigung


Außerordentliche Kündigung eines Zeitungszustellers wegen Androhung einer Tätlichkeit


Verhaltensbedingte ordentliche Kündigung wegen Veröffentlichung von Fotos auf Facebook


Außerordentliche Kündigung Chefarzt