BAG, Urteil vom 18.01.2007 - 2 AZR 759/05
Fundstelle
openJur 2011, 97227
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Kündigung wegen häufiger Kurzerkrankungen, Kündigung wegen landandauernder Erkrankung, betriebliches Eingliederungsmanagement, Darlegungslast


Krankheitsbedingte Kündigung, Arbeitsunfähigkeit auf Dauer, Schwerbehinderung, Interessenabwägung, BEM


Versorgungsanwartschaft; Ablösung; Unverfallbarkeit


Zugang eines Kündigungsschreibens; Wahrung der Klagefrist; nachträgliche Klagezulassung; Anwaltsverschulden; Zwischenstreit


Insolvenz; Unterhaltspflichten bei der Sozialauswahl; keine Diskriminierung durch Altersgruppenbildung


Außerordentliche und ordentliche Kündigung; private Internetnutzung; Abmahnungserfordernis; Auflösungsantrag; einheitliches Arbeitsverhältnis


Kündigung wegen des Verdachts der Bestechung


Ordentliche verhaltensbedingte Kündigung; Verdeckte Videoüberwachung; Beweisverwertungsverbot


Krankheitsbedingte Kündigung; langandauernde Arbeitsunfähigkeit;


Arbeitsrecht

kein Leitsatz vorhanden