BSG, Urteil vom 05.07.2007 - B 9/9a SB 2/07 R
Fundstelle
openJur 2011, 95895
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Zu den Voraussetzungen der Anerkennung einer Glomerulonephritis als Schädigungsfolge im Wege der Kannversorgung.2. Eine Verursachung einer Glomerulonephritis durch Kontakt mit Lösungsmitteln im Sin ...


LSG der Länder Berlin und Brandenburg

1. Ein besonderes Interesse an der rückwirkenden Feststellung der Schwerbehinderung kann bei einem Kind auch dadurch abgerundet werden, dass diese zu steuerrechtlichen Vorteilen bei dessen Vater führt ...


Schwerbehindertenrecht; unentgeltliche Beförderung im öffentlichen Personennahverkehr; kostenlose Wertmarke; Erstattungsanspruch; Sozialhilfe; laufende Leistung; Lebensunterhalt; Empfänger von Analogleistungen nach § 2 AsylbLG


Parkerleichterungen für schwerbehinderte Menschen ohne außergewöhnliche Gehbehinderung


1. Der gewöhnliche Aufenhalt eines nur geduldeten Ausländers im Geltungsbereich des SGB IX, dessen Ende unabsehbar ist, ist abweichend vom AufenthG rechtmäßig im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX, wenn der ...


Sozialrecht Öffentliches Recht