BGH, Urteil vom 24.02.2011 - I ZR 154/09
Fundstelle
openJur 2011, 94753
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Die für medizinische Leistungen eingetragene Wortmarke "Zahnwelt" verfügt von Haus aus über nur geringe Kennzeichnungskraft. Wird die Marke durch einen anderen für die Erbringung von zahnärztlichen Le ...


Die für das Dienstleistungsangebot der Kreditvermittlung genutzten Zeichen „creditolo“ und „kredito“ sind verwechslungsfähig im Sinne des § 14 Abs. 2 Nr. 2 MarkenG. Hierbei handelt es sich um Zeichen, ...


Zivilrecht Kennzeichenrecht Gewerblicher Rechtschutz
§ 14 Abs. 2 Nr. 2 MarkenG

Markenschutz: Verwechslungsgefahr zusammengesetzter Zeichen mit dem Bestandteil "Volks"