BVerfG, Beschluss vom 17.05.1960 - 2 BvL 11/59, 2 BvL 11/60
Titel
nachkonstitutioneller Betätigungswille
Fundstelle
openJur 2011, 92759
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
BVerfG
vom 11.11.1953 - 1 BvL 67/52

1. Gegen die Zulässigkeit eines Hilfsantrags im Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht sind jedenfalls dann keine rechtlichen Bedenken zu erheben, wenn über ihn in demselben Verfahren entschieden ...


OLG Hamm
vom 02.09.1960 - 1 Ss 925/59
OLG Hamm
vom 17.11.1959 - 1 Ss 925/59
BVerfG
vom 09.11.1955 - 1 BvL 13/52

Der Normenkontrolle durch das Bundesverfassungsgericht nach Art. 100 Abs. 1 Satz 1 GG unterliegen nicht solche Gesetze, die vor dem Inkrafttreten des Grundgesetzes, dem 24. Mai 1949, verkündet worden ...


1. Die Vorschrift des § 80 Abs. 4 BVerfGG ist nicht anzuwenden, wenn die Vorlage eines Gerichtes gemäß Art. 100 Abs. 1 GG, § 80 Abs. 1 BVerfGG vor Inkrafttreten des Gesetzes zur Änderung des Gesetzes ...


BVerfG
vom 06.10.1959 - 1 BvL 25/59

Zur Frage der verfassungsmäßigen Abgrenzung von Amnestietatbeständen.