BGH, Urteil vom 18.02.2011 - V ZR 82/10
Fundstelle
openJur 2011, 91362
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

a) Im Grundsatz kann auch eine bauliche Maßnahme, die eine optische Vera?nderung der Wohnungseigentumsanlage bewirkt, eine Gebrauchswerterho?hung darstellen und durch qualifizierte Mehrheit beschlosse ...


Miet- und Wohnungsrecht Zivilrecht
§§ 14 Nr. 1, 22 Abs. 1, 22 Abs. 2 Satz 1, 22 Abs. 3 WEG

a) Stimmt ein Wohnungseigentu?mer einer baulichen Maßnahme gema?ß § 22 Abs. 1 WEG nicht zu, ist er gema?ß § 16 Abs. 6 Satz 1 Halbsatz 2 WEG von den damit verbundenen Kosten befreit; es kommt nicht dar ...


Miet- und Wohnungsrecht Zivilrecht
§§ 16 Abs. 6 Satz 1, 22 Abs. 1 WEG