BGH, Beschluss vom 08.02.2011 - X ZB 4/10
Fundstelle
openJur 2011, 91160
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Hat ein Antragsteller ein Angebot nicht abgegeben, ist der Nachprüfungsantrag nicht wegen fehlenden Interesses an der Konzession nach § 160 Abs. 2 S. 1 GWB unzulässig, wenn angesichts der reklamier ...


Vergabenachprüfungsverfahren: Pflicht zur Ausschreibung einer Kiesverwertung in einem förmlichen Vergabeverfahren im Rahmen eines Bauvorhabens; Primärrechtsschutz gegen einen bevorstehenden de-facto-Vertragsschluss; Rügepräklusion bei einer Bietergemeinschaft


1. Der Auftraggeber hat nach § 60 VgV in der Regel jedenfalls dann Anlass zur Prüfung, ob ein Preis Risiken für die Leistungserbringung begründet oder es sich um ein spekulatives Angebot handelt, wenn ...