BFH, Urteil vom 22.09.2010 - VI R 57/09
Fundstelle
openJur 2011, 88826
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
BVerfG
vom 06.07.2010 - 2 BvL 13/09
BVerfG
vom 30.09.1998 - 2 BvR 1818/91
BFH
vom 04.04.2008 - VI R 68/05
BFH
vom 04.04.2008 - VI R 85/04
BFH
vom 12.06.2002 - XI R 55/01

Betriebssitz ist bei wöchentlichem Aufsuchen durch Außendienstmitarbeiter (regelmäßige) Arbeitsstätte; Zuschlag nach § 8 Abs. 2 Satz 3 EStG hängt von tatsächlicher Nutzung des Dienstwagens ab; Einzelbewertung bei wöchentlichen Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte


Zuschlag nach § 8 Abs. 2 Satz 3 EStG nur für die tatsächlich mit dem Dienstwagen gefahrene Teilstrecke; Entkräften des Anscheinsbeweises; Führung eines Fahrtenbuches


Neuregelung der steuerlichen Berücksichtigung eines häuslichen Arbeitszimmers verfassungswidrig


Öffentliches Recht Steuer- und Abgabenrecht Verfassungsrecht
Art. 3 Abs. 1 GG; § 4 Abs. 5 Nr. 6b Satz 1 EStG