BFH, Urteil vom 27.01.2010 - IX R 31/09
Fundstelle
openJur 2011, 88111
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Eine Lohnnachzahlung, die ein Arbeitnehmer aufgrund eines arbeitsgerichtlichen Urteils für frühere Jahre erhält, ist kein laufender Arbeitslohn, sondern stellt "sonstige Bezüge" im Sinne des § 38a ...


Außerordentliche Einkünfte beim Wechsel von unselbständiger zu selbständiger Tätigkeit


Kosten einer Betriebsveranstaltung als Arbeitslohn; Bedeutung und Wirksamkeit einer Freigrenze; Zulässigkeit typisierender Gesetzesauslegung