BFH, Beschluss vom 10.12.2009 - X B 172/08
Fundstelle
openJur 2011, 87779
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Niedersächsisches FG

Benennung des Zahlungsempfängers bei Erwerb einer Beteiligung an einer liechtensteinischen AG; Prüfung der Zumutbarkeit; Zweck des § 160 Abs. 1 Satz 1 AO bei ausländischen Domizilgesellschaften bzw. Basisgesellschaften


Kirchensteuererstattung als rückwirkendes Ereignis


Bemessung des Veräußerungsgewinns aus der Einbringung einer freiberuflichen Einzelpraxis in eine Personengesellschaft nach deren Bilanzansätzen; Ereignis i.S. des § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AO