BFH, Urteil vom 30.10.2008 - III R 97/06
Fundstelle
openJur 2011, 86250
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Aufwendungen einer stark gehbehinderten Steuerpflichtigen für den Erwerb und die Montage eines Treppenschräglifts im Garten ihres Wohngrundstücks als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig


Öffentliches Recht Steuer- und Abgabenrecht

Vermögen im Sinne des § 33a Abs. 1 S. 3 EStG


Zwangsläufigkeit von Aufwendungen für behindertes Kind bei Unzumutbarkeit des Einsatzes eigenen Vermögens; Maßvolle Vermögensbildung zur Altersvorsorge; Keine Anwendung des § 33a Abs. 1 Satz 3 EStG im Rahmen von § 33 EStG; Zusätzlicher Abzug nach § 33 EStG bei Übertragung des Behinderten-P


Behinderungsbedingte Umbaumaßnahmen als außergewöhnliche Belastungen; Beweis eines fehlenden Gegenwerts für behinderungsbedingten Aufwand durch Sachverständigengutachten; Sofortabzug der Aufwendungen für den behindertengerechten Umbau eines Hauses; Abgeltungswirkung des Behinderten-Pauschbetra