BFH, Urteil vom 15.01.2009 - V R 9/06
Fundstelle
openJur 2011, 86233
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Besteuerung der Verpflegung von Hotelgästen im Ausland; Anwendung der Sonderregelung für Reisebüros; Aussetzung des Revisionsverfahrens bei Vorgreiflichkeit


Margenbesteuerung bei Kreuzfahrtschiffsreisen mit Bustransfer


Besteuerung der von einem Reiseveranstalter im Rahmen von Pauschalreisepaketen mitverkauften Verpflegung von Hotelgästen im Ausland


Einheitliche Leistung im Umsatzsteuerrecht bei Leistungsbündel; Ort einer komplexen sonstigen Leistung; Entsprechende Anwendung des § 126 Abs. 4 FGO im Nichtzulassungsbeschwerdeverfahren


Regelsteuersatz für Frühstücksleistungen an Hotelgäste; Aufteilungsgebot; Hauptleistung und Nebenleistung


Leistungsort: Besteuerung der von einem Reiseveranstalter im Rahmen von Pauschalreisepaketen mitverkauften Verpflegung von Hotelgästen im Ausland


Der Kauf sämtlicher Eintrittskarten einer Theaterveranstaltung durch ein Reisebüro kann steuerfrei sein/Leistungsort bei Hotelverpflegung im Ausland


Von einem Hotelier ausgeführte Verpflegungsleistungen sind Nebenleistungen zur Übernachtungsleistung; Anwendbarkeit der Margenbesteuerung bei der Erbringung von Reiseleistungen