BFH, Urteil vom 30.07.2008 - V R 66/06
Fundstelle
openJur 2011, 85946
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Voraussetzungen einer Berufung auf Art. 132 Abs. 1 Buchst. g MwStSystRL; Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 14 UStG bei Subunternehmereinsatz; Personenbezogene Voraussetzungen des § 4 Nr. 16 Buchst. b UStG; Qualifikation als Diplom-Betriebswirt ist keine arztähnliche Berufsqualifikation; Grundsatz der


Keine Aufhebung der Vollziehung mangels ausreichender Glaubhaftmachung steuerbefreiter Umsätze - Ponyhof - Reiten - Gewinnstreben


Öffentliches Recht Steuer- und Abgabenrecht

Umsatzsteuerfreiheit der Umsätze des Betreuers eines Jugendlichen bei Kostenübernahme durch das luxemburgische Jugendamt in 2003-2005


Öffentliches Recht Steuer- und Abgabenrecht

(Keine Steuerbefreiung für organisierte Kanutouren gemäß § 4 Nr. 23 UStG)


Steuer- und Abgabenrecht Öffentliches Recht