BFH, Urteil vom 03.09.2008 - XI R 54/07
Fundstelle
openJur 2011, 85631
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Aussetzung des Verfahrens


Einheitlicher Erwerbsgegenstand: Überprüfbarkeit der Gegenleistung im Einspruchsverfahren; Geltungsbereich des § 171 Abs. 3a AO; Gegenstand des Erwerbsvorgangs


Fehlende Kenntnis des FG von Änderungsbescheiden; Umsatzsteuerbescheid kein Grundlagenbescheid für Festsetzung der Grunderwerbsteuer; Grunderwerbsteuer gemeinschaftsrechtlich zulässig; Keine Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör; Keine allgemeine Hinweispflicht des FG