BFH, Urteil vom 11.04.2008 - V R 10/07
Fundstelle
openJur 2011, 85040
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Umsatzsteuer: Anforderungen an unternehmerische Tätigkeit


Wer die Differenzbesteuerung gemäß § 25a UStG in Anspruch nehmen will, trägt die Feststellungslast dafür, dass sein Vorlieferant die Voraussetzungen des § 25a Abs. 1 Nr. 2 Satz 1 UStG erfüllt.


Zuordnungsentscheidung beim Vorsteuerabzug eines gemischt genutzten Gebäudes


Zur Zuordnung eines gemischt genutzten Gebäudes zum Unternehmen und zur beabsichtigten steuerpflichtigen Nutzung des Gebäudes; Änderung eines Steuerbescheids während des Revisionsverfahrens


Zuordnungsentscheidung bei gemischt genutzten Grundstücken