BFH, Urteil vom 04.04.2008 - VI R 85/04
Fundstelle
openJur 2011, 84613
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Niedersächsisches FG

Werbungskostenabzug im Zusammenhang mit der Durchführung von wöchentlichen Familienheimfahrten mit einem vom Arbeitgeber teilentgeltlich überlassenen Kfz


FG des Landes Sachsen-Anhalt

Keine Entfernungspauschale für Fahrten zwischen Wohnung und ständig wechselnden Tätigkeitsstätten - Doppelte Haushaltsführung nur bei Vorliegen einer regelmäßigen Arbeitsstätte


Entfernungspauschale für Fahrten eines Müllwagenfahrers zwischen Wohnung und Betriebshof - Betriebshof eines Subunternehmers als betriebliche Einrichtung des Arbeitgebers


Im Wesentlichen inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 05.06.2014 XI R 2/12; Überlassung eines dem Unternehmen zugeordneten PKW an einen Gesellschafter-Geschäftsführer zur privaten Nutzung; Besteuerung als tauschähnlicher Umsatz oder als unentgeltliche Wertabgabe; Schätzung der Bemessungsgrundlage


Überlassung eines dem Unternehmen zugeordneten PKW an einen Gesellschafter-Geschäftsführer zur privaten Nutzung


Fahrergestellung als Lohn


Werbungskostenabzug für mit Dienstwagen durchgeführte Familienheimfahrten; Korrespondierender Anwendungsbereich von § 9 EStG und § 8 Abs. 2 EStG