LG Bielefeld, Beschluss vom 20.03.2009 - 4 OH 49/09
Fundstelle openJur 2011, 64691
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

a) Der in Fa?llen offensichtlicher Rechtsverletzung bestehende Anspruch aus § 101 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 UrhG auf Auskunft gegen eine Person, die in gewerblichem Ausmaß fu?r rechtsverletzende Ta?tigkeite ...


Internetrecht IT- und Medienrecht Providerrecht Urheberrecht Zivilrecht
§§ 101 Abs. 2 Satz 1, 101 Abs. 9 UrhG