OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 19.06.2008 - 7 A 1392/07
Fundstelle
openJur 2011, 60439
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Verfahrensgang
  • vorher: Az. 2 K 4252/05
OVG Nordrhein-Westfalen

Bauvorbescheid zur Erweiterung eines Lebensmitteldiscountmarktes


Schleswig-Holsteinisches VG

Umbau eines Teils eines Lebensmitteleinzelhandelsbetriebs zu einem Drogeriemarkt


OVG Nordrhein-Westfalen

Interkommunales Abstimmungsgebot; Lebensmittelvollsortimenter; Verkaufsfläche; Bauleitplanung; Planreife; Bekanntmachung; Verträglichkeitsgutachten; Auswirkungen; städtebauliche Auswirkungen; Umsatzverteilung; 10-Prozent-Kriterium; Nachversorgung; Zentrale Versorgungsbereiche; Wettbewerb; Schwell


Bauvorbescheid; Baugenehmigung; Discountmarkt; Einzelhandel; Einzelhandelsbetrieb; Verkaufsfläche; Backregal; Backvorbereitung; Gemengelage; Vorbild; Rücksichtnahme; Rücksichtnahmegebot; Vorbelastung; Parkplatz; Parkplatzlärm; Verkehrslärm; Zumutbarkeit; `zentraler Versorgungsbereich`; `schädl


OVG Nordrhein-Westfalen

Bauplanungsrechtliche Beurteilung; Elektrofachmarkt; nachträgliche Aufstellung eines Bebauungsplanes


Schädliche Auswirkungen eines Discountmarkts mit einer Verkaufsfläche von ca. 700 m² auf einen zentralen Versorgungsbereich (hier: „vorgeschädigtes“ kleines Nahbereichszentrum)