OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 04.05.2006 - 15 E 453/06
Fundstelle
openJur 2011, 43119
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Verfahrensgang
  • vorher: Az. 1 L 357/06

Zu den Voraussetzungen einer Vertragsanpassung wegen Wegfalls der Geschäftsgrundlage, § 313 BGB, zwischen der Ausfallbürgin und dem Rückbürgen, die die Bürgschaftspflichten in den Jahren 1992/1993 zum ...


Verwaltungsrechtsweg bei unterschwelliger Vergabestreitigkeit


Vorlagefrage an den EuGH: Abgrenzung zwischen Dienstleistungskonzession und Dienstleistungsauftrag bei Rettungsdienstleistungen


bürgerlichrechtlich, Dienstleistungskonzession, Energierecht, Energieversorgungsunternehmen, Gleichbehandlung, Konzessionsabgabe, Konzessionsvertrag, Nichtdiskriminierung, öffentlichrechtlich, Rechtsweg, Straße, Transparenz, Vergabe, Vergabekriterien, Vergabeverfahren, Versorgungsleitung, Verwalt


OVG Nordrhein-Westfalen

atypisch, Auslegung, bürgerlich, Dauerschuldverhältnis, Dienstleistung, Dienstleistungsauftrag, Dienstleistungskonzession, Energiewirtschaftsrecht, Feststellung, Feststellungsinteresse, Feststellungsklage, Gebietskörperschaft, Gemeinde, Gericht. Konzessionsabgabe, Konzessionsabgabenanordnung, Kü


Rechtsweg bei Vergabe öffentlicher Aufträge, die unterhalb des Schwellenwertes liegen