LSG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 11.11.2005 - L 13 R 112/05
Fundstelle
openJur 2011, 41515
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Verfahrensgang
  • vorher: Az. S 25 RA 47/04
  • nachfolgend: Az. B 12 R 1/06 B

Krankenversicherung betreffend § 7a SGB IV bzw. §§ 28p und 28q SGB IV


1. Ein Handwerker, dem maßgebliches Werkzeug fehlt, ohne das die Arbeit nicht erbracht werden kann, ist grundsätzlich abhängig beschäftigt und damit versicherungspflichtig.2. Mit dem Zustandekommen de ...


Rechtmäßigkeit eines Haftungsbescheides - Abgrenzung zwischen abhängiger Beschäftigung und selbständiger Tätigkeit bei Prostituierten


Öffentliches Recht Steuer- und Abgabenrecht

1. Bei der Abgrenzung der versicherungspflichtigen Beschäftigung von der selbständigen Tätigkeit setzt die Annahme einer Beschäftigung wesentlich voraus, dass der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber persönli ...


Öffentliches Recht Sozialrecht