Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein
322 Entscheidungen

Die herausgehobene Position eines Arbeitnehmers im Rahmen der Organisation eines Unternehmens und die sich daraus ergebenden Befugnisse können nicht die Befristung des Arbeitsverhältnisses wegen der E ...


1. Bei der Verurteilung zur Erteilung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses handelt es sich regelmäßig um eine Holschuld. 2. Erklärt der Vollstreckungsschuldner auf einen Zwangsgeldantrag des Gl ...


1. Der Betriebsrat hat im Hinblick auf den beabsichtigten Umzug einer Betriebsstätte und der Inbetriebnahme eines neuen Arbeitsmittels keinen Anspruch auf Unterlassung dieses Umzugs, auch wenn der Arb ...


Gegenstandswert - Zustimmungsersetzung - Eingruppierung- Hilfswert


LAG Schleswig-Holstein

Notdienstvereinbarung im Objektsicherungsdienst - atomrechtliche Vorgaben - Weitergabe der Verantwortung - zusätzliches Fortbestehen der Grundverantwortung


Keine Prozesskostenhilfe bei nicht auszuräumenden Zweifel an der Prozessfähigkeit der antragstellenden Partei.


Keine Prozesskostenhilfe bei nicht auszuräumenden Zweifel an der Prozessfähigkeit der antragstellenden Partei.


1. Erklären die Parteien ein Berufungsverfahren übereinstimmend für erledigt, ist in entsprechender Anwendung des § 91 a Abs. 1 S.1 ZPO über die Kosten des Berufungsverfahrens unter Berücksichtigung ...


Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 1.12.2010 (1 BvR 1682/07) ist die Frage, ob bereits ein Antrag auf Prozesskostenhilfe genügt, um die Klagefrist des § 4 S. 1 KSchG zu wahren, zu ...


Rechtswegzuständigkeit - Stellenausschreibung für Beamte