Arbeitsgericht Aachen
105 Entscheidungen

Beschäftigungszeiten als Leiharbeitnehmer sind auf die in § 8 Abs. 1 S. 1 BetrVG vorausgesetzte Dauer der Betriebszugehörigkeit anzurechnen, wenn im Anschluss ein Arbeitsverhältnis mit dem Entleiher ...


Die leichtfertige Anzeige einer Arbeitnehmerin bei einer staatlichen Behörde unmittelbar nach Erhalt einer ordentlichen Kündigung kann eine außer- ordentliche Kündigung rechtfertigen, wenn der Versu ...


Kein Leitsatz


Zur Begründung eines Anspruchs auf vergleichbares Arbeitsentgelt gemäß § 10 Abs. 4 S. 1 AÜG bedarf es substantiierten Vortrags bezüglich der Eingliederung in den Betrieb des Entleihers für die gesamte ...


Zur Begründung eines Anspruchs auf vergleichbares Arbeitsentgelt gemäß § 10 Abs. 4 S. 1 AÜG bedarf es substantiierten Vortrags bezüglich der Eingliederung in den Betrieb des Entleihers für die gesamte ...


Zur Begründung eines Anspruchs auf vergleichbares Arbeitsentgelt gemäß § 10 Abs. 4 S. 1 AÜG bedarf es substantiierten Vortrags bezüglich der Eingliederung in den Betrieb des Entleihers für die gesamte ...


Ein Interessenausgleich über eine Betriebsänderung, die allein einen Personalabbau durch Ausspruch betriebsbedingter Kündigungen zum Gegenstand hat, ist unwirksam, wenn zum Zeitpunkt des Abschlusses u ...


BUrlG, § 15 Abs. 8 und § 24 Abs. 1 MTV Einzelhandel NRW


Befristung; Sachgrund Drittmittelfinanzierung; Hochschule und Forschung; Kettenbefristung; Rechtsmissbrauch