Arbeitsgericht Aachen
110 Entscheidungen

außerordentliche Kündigung wegen Datenschutzverstoß und Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts eines Arbeitskollegen


Auslegung einer Betriebsvereinbarung


Zustandekommen eines Arbeitsverhältnisses


Baumschaden, Sturm, Verkehrssicherungspflicht, Mitarbeiterparkplatz


Betriebliches Eingliederungsmanagement, Krankheitsbedingte Kündigung


Direktionsrecht, Versetzung, Feststellungsinteresse


Verdachtskündigung, Aussageverweigerungsrecht


Wechsel der Berufsausbildung, Probezeitvereinbarung im zweiten Berufsausbildungsverhältnis


1.Einzelfallentscheidung zur Wirksamkeit einer fristlosten Kündigung wegen Fahrerflucht. 2. Zur Unzulässigkeit der Feststellungsklage hinsichtlich der Unwirksamkeit einer einzelnen Vertragsklausel.


außerordentliche Kündigung; Arbeitsverweigerung; Zurückbehaltungsrecht; Verhältnismäßigkeitsgrundsatz